16604
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16604,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

WIR SIND DIE 92%

Befristung betrifft nahezu alle Personen,
die in Deutschland wissenschaftlich tätig sind.
Wir wollen etwas daran ändern.

Der Koordinationskreis lädt ein

Wir treffen uns jeden 2. und 4. Freitag im Monat 18-20 Uhr via Zoom und Vor-Ort*.
Anmeldung per Mail.

* TU Berlin, Hardenbergstraße 16-18, 1. OG, Seminarraum 103

Eine Plattform für gute Arbeit in der Wissenschaft

Wir informieren regelmäßig über die Arbeit des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft. Für gute Arbeit in der Wissenschaft aktiv werden? Wir zeigen unterschiedliche Möglichkeiten auf, um sich innerhalb des Netzwerks zu engagieren und auf dem Laufenden zu bleiben. > Mehr erfahren

Gleich für den Newsletter anmelden!

    Aktuelles aus dem Netzwerk

    E-Mail-Vorlage zu #IchBinHanna #IchBinReyhan #GegenWissZeitVG10 #IGotFundedByDAAD an die Bundestagsabgeordneten des eigenen Wahlkreises sowie an Mitglieder des „Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung“   Einige Netzwerke und Aktivist:innen haben – anlässlich der Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft, dem aktuellen HRK-Beschluss sowie den realen und scheinbar geplanten Kürzungen......

    Jippie! Nach mehr als fünf Jahren hat sich NGAWiss nun institutionalisiert und ist als e.V. eingetragen. Das bedeutet, dass ihr und Sie neben bisheriger inhaltlicher und solidarischer Unterstützung auch Vereinsmitglied und/oder Förderspender:in werden könnt! Um an den aktuellen Entwicklungen und Diskussionen um WissZeitVG, BerlHG, #IchbinHanna, Wissenschaftsfreiheit......

    Forderungen des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft zur Novellierung bzw. Abschaffung des WissZeitVG 7.7.2022 Das Statement als pdf zum Download. Als Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft kämpfen wir seit 2017 für die Abschaffung des WissZeitVG in der bestehenden Form. Anlässlich der in......

    UNSERE FORDERUNGEN FÜR GUTE ARBEIT IN DER WISSENSCHAFT

    Das Netzwerk in den sozialen Medien

    Das Netzwerk ist auf Twitter und Facebook. Intern organisieren wir uns über die Plattform Slack. Interesse mitzumachen? Hier mehr erfahren

    Für eine Reportage zu #ichbinhanna werden individuelle Erfahrungen wiss. Mitarbeiter*innen an Hochschulen gesucht. Die Reportage soll im "der Freitag" erscheinen. Die Verwendung eines Pseudonyms ist selbstverständlich möglich. Wir vermitteln gerne den Kontakt zum Journalisten.